LLG Saisonabschlussfeier, 01.12.2018

LLG – der absolute Wahnsinn !

Die Langlaufgemeinschaft Wustweiler blickte am Wochenende auf ein turbulentes und ganz besonderes Jahr zurück und feierte einen wunderschönen Saisonabschluß 2018. Die neue Saison 2019 ist somit eingeläutet – aber werfen wir gemeinsam noch einmal einen Blick zurück:

Das Gasthaus Wachdersch war wieder bestens gerichtet und bot unserer Veranstaltung eine schöne Bühne, einen tollen Rahmen und leckerst Essen und Trinken. Perfekt !

Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Heinz folgte ein kurzweiliger Jahresrückblick über die zahlreichen und längst nicht nur sportlichen Aktivitäten des Vereins. Glühweinlauf und Mitgliederversammlung, LLG-Vortragsreihe, Teilnahme am Rosenmontagsumzug, Picobello-Aktion, Lauf in den Frühling, Anfängerkurs von 0 auf 5km, Vereinsausflug, Illinger Citylauf, 6-Stundenlauf der LLG, Wanderwegefest, Kölntour mit unseren Freunden der LTF Theeltal, LLG Oktoberfest, Benin-Benefizlauf, Freundschaftslauf. Zu den Planungen und Durchführungen dieser zahlreichen Veranstaltungen halfen zudem 7  Vorstandssitzungen.

Es war also auch 2018 wieder einiges los bei unserer LLG. Aber gemeinsam im großen Team hat die viele Arbeit auch jede Menge Spaß gemacht.

Weiterhin sehr erfreulich ist seit Jahren die Mitgliederentwicklung. Von rund 100 Mitgliedern in 2008 ist unser Verein nunmehr 409 Mitglieder stark. Wahnsinn !

Heinz dankte allen Mitgliedern sowie Sponsoren für ihren Einsatz und die Hilfsbereitschaft bei unseren vielen Events. Heinz dankte allen Vorstandsmitgliedern. Alle dankten Heinz. Zu Recht !

Stellvertretend für alle fleißigen Helfer auch außerhalb des Vorstandes erhielten unser Haus- und Hoffotografen Abdullah Aldabbas und Stephan Weber ein kleines Präsent. Ebenfalls wurde unser stiller Greenkeeper Johannes Schulz für die unermüdlichen Pflegearbeiten auf unserem Bauwagengelände bedacht. Volker Duckstein (Rosenmontagsorga), Bea Linnebach (Wanderfee) und Uli Michels (Technik-Champ) verdienten sich ebenfalls eine Belohnung für Ihren Einsatz. Unsere von Eric Lorenz erstellte Statistikdatenbank und Nicole Becker werden von Andreas Müsli Holweck dauerhaft gefüttert 🙂 Nicole erhielt einen Sonderpreis für die meisten Jahreskalorien. Wahnsinn !

Die Auswertung unserer jährlichen Spendenaktion / Kilometerralley brachte erneut ein tolles Ergebnis:

Stephie hatte eine sehr schöne Summe für die Aktion Palca mitgebracht !

Seit Beginn der Spendenserie 2014 haben wir jetzt rund 6.000 Euro für den guten Zweck erlaufen. Wahnsinn !


Unser Sportwart Bastian zeigte nach dem Hauptgang anhand einer perfekten Präsentation zahlreiche Höchstleistungen auf. Bei der Vielzahl von Leistungen nicht ganz einfach.

In der Saison 2018 waren für die LLG 161 aktive Starter bei 204 Wettkämpfen am Start. LLG regional, überregional, weltweit. Dabei wurden 20.405 km gelaufen – Wahnsinn !

161   –   204    –    20.405    – 3x neue Vereinsrekorde !

Auch in den saarländischen und nationalen Bestenlisten war unsere LLG gut vertreten und sammelte viele schöne Treppchenplätze.

Saarlandmeister wurden :

über 10km:

Marlene Rothenbusch W60, Philippe Weingarth M30 und Reinhold Schuh M70 

über Halbmarathon: Philippe Weingarth M30 und Reinhold Schuh M70

über Marathon: Tina Menges-Braun W40, Reinhold Schuh M70, 

Gesamtsiege beim Laufen und/oder beim Triathlon errangen: Max Gebhard (3x), Marco Egger (3x), Philippe Weingarth (2x), Sandra Hartz, Bernhard Hellbrück, Laura Fries, Tobias Linn, Christopher Klesen sowie die Triathlon Teams (Stefan, Christian und Stephanie) und (Michelle, Christian S. und Bastian)

Herausragende Ergebnisse wurden bei den Deutschen HM-Meisterschaften in Hannover erzielt: Christopher Klesen 15. U23 und Philippe Weingarth 17. M30.

Marco Egger gewann in der Pfalz einen 24h-Lauf und stellte mit 159,8 km einen neuen LLG-Rekord (Männer) auf.

Ganz besonders freuen wir uns wieder über zahlreiche Premieren für die LLG.

Glückwunsch zum ersten Lauf für die LLG Wustweiler

An dieser Stelle eine Sonderlob an Trainer Heinz und seine Helfer Geli und Celine, die das Team von 0 auf 5 bravourös zum Ziel führten. Kompliment an alle !

Auch im Marathon gab es mit Thomas Rodner einen neuen LLG-Finisher.

Für ganz besondere Marathon-Leistungen gibt es bei der LLG Sonderpreise:

Den goldenen Schuh (Frauen sub 3:30) sicherte sich Tina Menges-Braun.

Silberne Schuhe (Frauen sub 3:45) erhielten Sandra Hartz und Birgit Rodner.

Power Marathonis – Wahnsinn!

Nachträglich geehrt wurde Marlene Rothenbusch, die bereits 2017 einen Saarland-Rekord W60 aufgestellt hatte !

Neben den Ehrungen unserer schnellsten Läuferinnen und Läufer über 5,10,Halb- und Marathon (siehe Bestenliste 2018 wurden auch unsere fleißigsten Starter prämiert. Ganz besonders häufig im Einsatz waren Bernhard Hellbrück (85 ! Wettkämpfe) vor Nicole Houy (52) und Marco Egger (44).

Marlene Rothenbusch (760 km) und Tanja Helmes (779 km) sicherten sich den Kilometerfresser in silber. Mindestleistung 750 WK-Kilometer im Jahr

Sandra Hartz (1356 km), Bernhard Hellbrück (1509 km) und Marco Egger (1715) freuten sich über den goldenen Kilometerfresser (ab 1000 km).

prämierte Kilometerfresser 2018

Als Höhepunkt der Ehrungen folgte die Wahl zu Sportler des Jahres. Unter stehendem Applaus ging die Auszeichnung „Sportlerin des Jahres 2018“ an Sandra Hartz !

verdiente Siegerin Sandra

Vielen Dank allen Gästen des Abends, dem Team Wachdersch, allen Freunden und Sponsoren, unseren Fotografen, Heinz und Bastian für die gelungene Präsentation und Moderation sowie ganz besondes unserem DJ Doro für die tadellose Danzmussig.

Nach Hauptgang und Nachtisch war noch lang noch nicht Schluss….

Was für ein Verein – Wahnsinn !